Jahreslosung 2019:

„Suche Frieden und jage ihm nach.“ (Psalm 34,15)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir jagen ja so Manchem hinterher, v.a. immer wieder der Zeit, die uns so gerne davonläuft. Und jetzt also auch dem Frieden?

Die Jahreslosung 2019 ist einer von mehreren Ratschlägen in Psalm 34, die ein gutes Leben zum Ziel haben. In der hebräischen Bibel steht für „Frieden" an dieser Stelle das Wort „Schalom". Schalom bedeutet mehr als die Abwesenheit von Krieg. Wenn Situationen und Beziehungen so sind, dass sie gut sind für das Leben, dann ist Schalom, Friede. ,,Sucht nach dem, was gut ist für das Leben!" Wir kennen die Erfahrung, dass dieses Gute schneller verloren als gefunden ist. Insofern braucht es das intensive Engagement unsererseits, damit es uns nicht davonläuft. ,,Suche Frieden und jage ihm nach!" „Fragt nach dem, was gut ist für das Leben, für das eure, für das der Schulgemeinschaft, und setzt euch mit aller Kraft dafür ein!" So höre ich die Jahreslosung auch.

Aber werden wir genug Kraft dazu haben, werden wir schnell, ausdauernd, fantasievoll genug sein für diese „Jagd" nach Schalom? Zu Weihnachten hören wir die Verheißung „Friede auf Erden". Im Johannesevangelium verspricht Jesus seinen Freunden: ,,Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch!" (Joh 14,27). Wir sind nicht allein auf dieser Suche nach Frieden. Wir sind gemeinsam unterwegs und wissen Gott an unserer Seite.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern und den Kollegien, in denen Sie arbeiten, dass immer wieder Schritte in Richtung „Schalom" gelingen!

Mit herzlichem Gruß

Pfarrerin Dr. Anja Angela Diesel